By Janette Bardella

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, notice: 1, Hochschule Zittau/Görlitz; Standort Görlitz, Sprache: Deutsch, summary: Das Thema dieser Hausarbeit fiel mir in shape des Buches „Ausgrenzung“ von Waltraud Anna Mitgutsch eher zufällig in die Hände.Als Betreuerin in der Lebenshilfe GgmbH in Berlin kam ich natürlich schon mit sogenannten „autistischen Kindern“ in Kontakt. Dieser bestand allerdings - und im Nachhinein zu meiner Schande – darin, diese Kinder irgendwie durch das dort angebotene Freizeitprogramm „hindurchzu-schleifen“. Als Laie bekam ich die details, dass diese Kinder nicht erreichbar wären und wiederholt, auf welche artwork und Weise auch immer, mit unserer Wirklichkeit konfrontiert werden müssen, um zumindest ein für uns angenehmes Verhaltensrepertoire aufzubauen... Implizit habe ich angenommen, dass „Autisten“ unüberwindbare Schranken aufgebaut ha-ben, die quasi nur mit „Hammer und Meißel“ zu zerstören sind.Beim Lesen des Romans „Ausgrenzung“, auf dessen Hauptperson sich diese Hausarbeit bezieht, wurden mir die Augen im Hinblick auf meinen Anteil an dem Rückzug dieser Kinder in ihre eigene Welt geöffnet. Natür-lich geschah dies aus Unwissenheit. Aber: Meine Schuld bestand darin, nicht mehr wissen zu wollen, nicht genauer nachzufragen und wider-spruchslos die Problemzentrierung auf die Kinder hinzunehmen und genau diese Tatsachen erzeugten in mir riesige Betroffenheit. Das neu erreichte Verständnis, die Wut auf die Umgangsweisen der Ge-sellschaft (meine individual wohl mit eingeschlossen...) mit Menschen aus ihrer Mitte und das tiefe Mitgefühl waren nur Bruchteile der Gefühle, die dieses Buch bei mir auslösten. Plötzlich wurde es mir wichtig zu verstehen, was once hinter der „autistischen“ Fassade steckt, weswegen ich mich zu dieser Arbeit entschloss.Ich werde versuchen, die soziale Entwicklungssituation des „autistischen“ Jungen Jakob aus dem Roman „Ausgrenzung“ darzustellen, woraus sich dann der Bezug zu der neuropsychologischen Problematik „Autismus“ ableitet. Die Grundfragestellung : „Wie kann sich ein Mensch sozial entwickeln, wenn ihm das Gegenüber als sozialer companion genommen wird und die schon vorhandenen isolierenden Bedingungen durch permanente Nichtannahme verstärkt werden?“ soll hier nicht vollends geklärt werden, sondern als zu diskutierende those diese Arbeit wie ein roter Faden begleiten.Abschließend werde ich einen optimistischen Blick in Jakobs Zukunft wagen, additionally Vorstellungen aufzeigen, wie sich seine Lebenssituation erheblich bessern könnte.

Show description

Read or Download Der Roman "Ausgrenzung" von Waltraud Anna Mitgutsch - Zur Entwicklungssituation des "autistischen" Jungen Jakob und dem Bezug zu der neuropsychologischen Problematik "Autismus" (German Edition) PDF

Best special education books

Can't Eat, Won't Eat: Dietary Difficulties and Autistic Spectrum Disorders: Dietary Difficulties and the Autism Spectrum

Checking out that your baby has Asperger's Syndrome or Autism should be devastating sufficient, but if you find that she or he will not consume ninety nine. nine in line with cent of all foods and drinks within the identified universe, the joys quite starts off. This was once the placement the writer came upon herself in a decade in the past while her son first took a dislike to exploit, after which to nearly any other substance she tried to feed him.

Das Ineinander von formaler Inklusion und interner Exklusion: Wie das 'Trainingsraum'-Programm an deutschen Schulen die Disziplin im Klassenzimmer erhöhen ... und Unterricht, Band 1 (German Edition)

Seit 2003 hat sich das “Trainingsraum”-Programm (TRP), ein Time-out Modell, das auf dem amerikanischen „Responsible pondering approach” (RTP) basiert, an deutschen Schulen etabliert, als Antwort auf die zunehmenden Auffälligkeiten im Lern- und Sozialverhalten von Schülerinnen und Schülern. Im Zuge der Umsetzung der UN-Konvention empfehlen Schulverwaltungen und Wissenschaftler die Implementierung des TR, um insbesondere den Erfolg der inklusiven Beschulung bei Förderbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung zu sichern.

Disability Studies and the Inclusive Classroom: Critical Practices for Creating Least Restrictive Attitudes

This book’s undertaking is to combine wisdom and perform from the fields of incapacity experiences and distinct schooling. elements I & II specialise in the wide, foundational subject matters that include incapacity experiences (culture, language, and heritage) and components III & IV circulation into sensible themes (curriculum, co-teaching, collaboration, school room association, disability-specific instructing thoughts, and so forth.

Dog Diaries (Ignite)

The Ignite sequence of interpreting books, are for kids and teens elderly 10 to fourteen and over who're suffering to learn. every one booklet has been conscientiously written for people with a studying age of roughly 6 to six. five, yet are packed jam-packed with event and magnificent illustrations to truly seize the reader curiosity.

Additional info for Der Roman "Ausgrenzung" von Waltraud Anna Mitgutsch - Zur Entwicklungssituation des "autistischen" Jungen Jakob und dem Bezug zu der neuropsychologischen Problematik "Autismus" (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 37 votes