By Franz Rest,Astrid Spatzier,Stefan Wehmeier

​Das Thema Public kin hat Benno Signitzer im deutschsprachigen Raum federführend in die universitäre Lehre und Forschung eingebracht. Die erschienenen Aufsätze Signitzers zu Public kinfolk, Public international relations und Gesundheitskommunikation werden vereint und zugänglich gemacht. Der rote Faden, der sich durch die Publikationen Benno Signitzers zieht, ist der ganzheitliche, kommunikationswissenschaftliche Blick auf various Dimensionen der Public relatives. Ferner stellen deutschsprachige und internationale Wegbegleiter Signitzers in Interviews die Bedeutung Signitzers für die Public Relations-Forschung und -Praxis heraus.

Show description

Continue reading "Download Benno Signitzer: Von erlebbarem Wissen und by Franz Rest,Astrid Spatzier,Stefan Wehmeier PDF"

By Sören Berkowicz

Public Viewing hat sich innerhalb des letzten Jahrzehnts als eine neue Rezeptionsform im öffentlichen Raum etabliert. Trotz einer nahezu gegebenen Vollversorgung an TV-Geräten in privaten Haushalten strömen alle Jahre wieder Millionen von Menschen zu öffentlichen Plätzen, um gemeinsam sportliche Großevents zu verfolgen. Doch welche Motivation haben diese Menschen - trotz der Vielzahl an Fernsehgeräten und der Möglichkeit eines individuellen Fernsehgenusses - derartige Kollektivveranstaltungen zu besuchen? Welche demographischen und soziokulturellen Hintergründe unterscheiden Public Viewing Zuschauer von gewöhnlichen TV-Konsumenten? Wie unterscheiden sich die Zuschauer eines recreation- und Krimievents? Welche Einflüsse tragen dazu bei, dass sich Zuschauer ohne jegliche persönliche Bindung zueinander in einem öffentlichen Raum treffen, um gemeinsam fernzusehen? Ist es die Inszenierung eines occasions und die dazugehörige Kommerzialisierung, welche die Menschen dazu bringt, Fanfeste oder ähnliche Public Viewing Veranstaltungen zu besuchen, oder möchten die Menschen beim Public Viewing ihre Emotionen teilen? Sind diese Veranstaltungen nur ein Erfolg, wenn es um den recreation geht? Wenn ja, wie kommt es, dass sich andere zu einem „Tatort“-Abend treffen? Wie hat sich der heutige deutsche TV-Konsument in den letzten Jahrzehnten entwickelt, wie kann guy diesen typologisieren und welche Prognosen kann guy für die Zukunft machen? Werden zukünftig wieder Kinos Publikum einladen, um gemeinsam TV-Serien zu verfolgen? Eben diese Fragen versucht das vorliegende Buch zu beantworten.

Show description

Continue reading "Download Kollektives Fernsehen im öffentlichen Raum: Public Viewing by Sören Berkowicz PDF"

By Jürgen Raithel

Diese inhaltlich kompakte und anwendungsorientierte Einführung in empiris- quantitative Forschungsmethoden wendet sich an Studierende und Lehrende sozialwissenschaftlicher Disziplinen, mit einem besonderen Augenmerk auf die Erziehungswissenschaft. Die Beispiele zur representation einzelner Verfahren und Vorgehensweisen beziehen sich deshalb vornehmlich auf den pädagogischen Kontext. Der Idee eines Praxiskurses verpflichtet, wurde bewusst auf mathe- tische Formeln verzichtet. Rechenformeln sind zwar dependent und präzise, jedoch für den Statistikanfänger schwer, wenn überhaupt, zu verstehen. Der interessi- te Leser kann dies in zahlreichen Statistikbüchern nachlesen. Vielmehr ist in anwendungsorientierter Hinsicht wichtig, die richtigen Statistikprozeduren zu wählen und die Ergebnisse korrekt zu interpretieren, denn das Statistikp- gramm kennt ja die Formeln und produziert die Rechenergebnisse quasi au- matisch. Bei den Berechnungen und Darstellungen von SPSS handelt es sich um die model 12. Ziel ist es, den Leser und die Leserin zu befähigen, eine eigene standardisierte Befragungsstudie durchzuführen, den Geltungsbereich und die Voraussetzungen wesentlicher statistischer Verfahren zu kennen und die Rechenergebnisse a- quat interpretieren zu können. Es geht darum, das forschungsmethodische Handwerkszeug in shape von Wissen über Techniken und Verfahren der quan- fizierenden empirischen Forschung für die Untersuchung und examine der soz- len Wirklichkeit resp. Erziehungswirklichkeit bereitzustellen. Kenntnis und Anwendung quantifizierender empirischer Forschungsmethoden in der Erz- hungswissenschaft gewinnen immer mehr an Bedeutung; dies zeigt sich geg- wärtig insbesondere in der sozialwissenschaftlichen Bildungs- und Sozialisa- onsforschung.

Show description

Continue reading "Download Quantitative Forschung: Ein Praxiskurs (German Edition) by Jürgen Raithel PDF"

By Manuel Pietzonka

​Die Bologna-Reform ist eine substantielle Umgestaltung der Strukturen und Inhalte des Studienangebots europäischer Hochschulen. Die Reform der inneren Gestaltung der Studiengänge als Binnenstruktur dieser Reform ist in intellektueller, zeitlicher und organisatorischer Hinsicht eine big Herausforderung. Aber wie haben die Hochschulen diese Aufgabe bewältigt? Aus den empirischen Ergebnissen folgert der Autor, dass sich die Reform in zahlreichen Fällen nur formal als Struktur- und Organisationsreform vollzog, ohne dass die innere Ausgestaltung der Studiengänge grundlegend reformiert wurde. Die Akkreditierung spielte dabei z.T. die Rolle des Problemverursachers, anstatt lenkend und orientierend zu wirken.

Show description

Continue reading "Download Gestaltung von Studiengängen im Zeichen von Bologna: Die by Manuel Pietzonka PDF"

By Sven Böttger

Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, be aware: 1,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Sprache: Deutsch, summary: Im Folgenden möchte ich den transnationalen Charakter des alternativen Milieus näher betrachten, mit Schwerpunkt auf den äußeren Kontakt und weniger der inneren Struktur. Die bisherigen und die weiteren Ausführungen beziehen sich dabei auf das substitute Milieu im Zeitraum von 1968 bis 1983.

Zwar wird der Höhepunkt des alternativen Milieus der Zeitspanne von 1978 bis 1982 zugeordnet, jedoch werden Beschreibungen auch auf Grund der Aussagen von Aktivisten gemacht, welche noch während des Krieges oder der Nachkriegszeit geboren wurden. Nach der Definition des alternativen Milieus von Dieter Rucht, welche ich auf Grund der speziellen Thematik in dieser Arbeit hier nicht vollständig ausführen werde, begann die Entwicklung des alternativen Milieus „ab den späten 1960er und frühen siebziger Jahren“ und setzte sich im Wesentlichen aus „den Geburtsjahrgängen 1940 bis 1970“ zusammen. Geprägt wurde es zentral von „der >>68er-Generation< <“.

Show description

Continue reading "Download Der transnationale Charakter des alternativen Milieus 1968 - by Sven Böttger PDF"